Fernsehen für alle

Fernsehen für alle

Normal People, Mütter machen P*rno und der ultimative PromiBB-Kandidatencheck — mit Natalie

Normal People, Mütter machen P*rno und der ultimative PromiBB-Kandidatencheck — mit Natalie

Hochsommer in Deutschland, doch die Temperaturen steigen nicht nur draußen, sondern auch bei uns im Podcast. Deswegen präsentieren Natalie (@natterliek) und ich (@dennisderdoedel) in dieser Woche die mit Abstand heißeste Episode aller Zeiten, denn es geht um ausgiebige Sex-Szenen in Normal People, sich anbahnende Flirts bei Promi Big Brother und um P*rno-Mütter. Besser ihr macht euch schon mal untenrum frei.

Dass es sich bei Normal People um eine der besten Serien des Jahres handelt, wundert euch sicher eher weniger, wo doch Natalie in den vergangenen Monaten ausreichend viel Lobbyarbeit für die Serie betrieben hat. Dabei geht es in der Romanze, die hierzulande bei StarzPlay verfügbar ist, tatsächlich einfach nur um normale Menschen und um deren ebenfalls sehr normale Probleme. Warum ich vor allem mich selbst in der Serie wiedergefunden habe, verrate ich in der zweiten Hälfte der Episode.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=x1JQuWxt3cE

Mütter machen P*rno fanden Natalie und ich zwar nicht wirklich gut, aber allerlei Kurioses bot das Doku-Experiment in Sat.1 trotzdem. Wer hat nicht schon immer drauf gewartet, dass kopfschüttelnde Mamas entsetzt durch eine Erotik-Messe marschieren oder ratlos am Set eines Erotik-Drehs Mäuschen spielen? Das Endresultat war zwar kein überzeugender Film, aber immerhin wurde er kommentiert von Bodo Banger, das ist doch auch was.

Online schauen: https://www.joyn.de/serien/muetter-machen-porno

Dazu nehmen wir alle 16 (!) Bewohner*innen der in den Startlöchern stehenden Staffel von Promi Big Brother unter die Lupe, es gibt überraschende News vom Sommerhaus und Natalie könnte sich evtl. richtig blamieren. Das muss man gehört haben.

(00:00:00) – Teaser
(00:02:50) – Hamilton
(00:04:00) – Promi Big Brother
(00:21:30) – Sommerhaus ab September
(00:24:10) – Prince Charming kommt noch 2020
(00:25:35) – Ex on the Beach bei TVNOW
(00:27:55) – Just Tattoo of Us
(00:34:55) – Mütter machen P*rno
(00:47:40) – Normal People
(01:03:40) – Blamieren oder blamieren?
(01:12:40) – Social Media

Fernsehen für alle — Der Bodo Banger unter den deutschen Fernsehpodcasts.

Wenn ihr #FernsehenFürAlle unterstützen wollt, liket und retweetet unsere Tweets, empfehlt uns euren Freund*innen und gebt uns eine Fünf-Sterne-Bewertung. Ganz besonders hilfreich wäre auch eine nette Rezension. Dazu am besten hier entlang: ratethispodcast.com/ffa

Twitter: @fernsehenfa, @dennisderdoedel, @natterliek

Diese und alle weiteren Episoden von Fernsehen für alle findet ihr unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts, Deezer und Podigee.

How to Sell Drugs Online (Fast), Emmy-Nominierungen und erste Eindrücke vom Kampf der Realitystars — mit Lea

In ihrem Debüt bei #FernsehenFürAlle redet Lea (@blackbirdflyjk) mit mir (@dennisderdoedel) über die Themen, die die Welt bewegen. Also zumindest die Welt des Fernsehens. Gemeinsam blicken wir sowohl auf die nationale Bühne mit How to Sell Drugs Online (Fast) und dem Kampf der Realitystars als auch auf die internationale in Form der heiß ersehnten (na ja) Emmy-Nominierungen.

Die erste Staffel von How to Sell Drugs Online (Fast) von der Kölner bildundtonfabrik war visuell originell, fühlte sich inhaltlich aber zu gewohnt an. In ihrem zweiten Jahr nimmt die Serie gefühlt etwas Abstand vom Dealeralltag und konzentriert sich mehr auf die Entwicklungen der Charaktere. Das soll aber nicht bedeuten, dass die Serie irgendwas an ihrer Verspieltheit einbüßt. Zwar stattet Jonathan Frakes der Serie in diesem Jahr keinen Besuch ab, dennoch lassen sich die Macher*innen ein paar Besonderheiten einfallen.

Trailer (Staffel 2): https://www.youtube.com/watch?v=tXU_XmDiOlI

Mit den Emmys hat How to Sell Drugs Online (Fast) nichts zu tun, aber da ist die Produktion in guter Gesellschaft. Aus unerfindlichen Gründen flogen einige Schauspieler*innen von Better Call Saul in diesem Jahr aus dem Kreis der Nominierten und auch Shows wie Pose verabschiedeten aus dem Rennen um die goldene Trophäe. Aber es wäre zu einfach, sich nur über die Nominierungen aufzuregen, gerade weil auch ein paar erfreuliche Nennungen dabei waren – gerade für uns Deutsche!

Alle Nominierungen: https://www.nytimes.com/2020/07/28/arts/television/emmy-nominees-list.html

Außerdem: Wir wagen einen ersten kurzen Blick auf den Kampf der Realitystars bei RTLzwei, präsentieren einige neue Sendungen von TVNow und verraten, welche Personen zur Besetzung von I Can See Your Voice bei RTL gehören. Und Lea muss in ihrem ersten Auftritt natürlich auch bei What's Wrong ran!

(00:00:00) – Teaser
(00:04:15) – Kampf der Realitystars
(00:09:20) – I Can See Your Voice verrät Besetzung
(00:15:45) – TVNow maskiert Singles
(00:19:25) – Elena & Mike tätowieren auch Promis
(00:22:05) – Willkommen in der Sex-Klinik
(00:24:30) – VOX sucht die leckerste Idee Deutschlands
(00:25:45) – Love Island US zieht ins Hotel
(00:26:20) – Gerüchte um Promi Big Brother
(00:28:50) – Hubert & Matthias privat
(00:30:25) – How to Sell Drugs Online (Fast)
(00:42:10) – Emmy-Nominierungen
(00:51:30) – What’s Wrong?
(01:00:15) – Social Media

Fernsehen für alle — Die leckerste Idee unter den deutschen Fernsehpodcasts.

Wenn ihr #FernsehenFürAlle unterstützen wollt, liket und retweetet unsere Tweets, empfehlt uns euren Freund*innen und gebt uns eine Fünf-Sterne-Bewertung. Ganz besonders hilfreich wäre auch eine nette Rezension. Dazu am besten hier lang: ratethispodcast.com/ffa

Twitter: @fernsehenfa, @dennisderdoedel, @blackbirdflyjk

Diese und alle weiteren Episoden von Fernsehen für alle findet ihr unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts, Deezer und Podigee.

Das große Sommerfest 2020: News, Preise & Jubiläums-Quiz — mit Selma, Natalie, Anni, Jana & Julia

Fünfzig Folgen von Fernsehen für alle. Zum Jubiläum präsentieren Selma (@selmuggle/@trashlessio) und ich (@@dennisderdoedel) eine Show, in der geplaudert, geehrt und geknobelt wird. Natürlich darf zu unserem Ehrentag niemand aus dem Ensemble fehlen und so lässt sich keiner lumpen, auf einen Sprung vorbeizuschauen und die wichtigsten Medienpreise Deutschlands kurz über die Hecke zu schmeißen. Und noch viel mehr!

Im ersten Teil der Sendung nehmen wir einmal die komplette Programmanküdigung der RTL-Gruppe auseinander und analysieren, warum uns manche neue Sendungen auf winzigen Spartenkanälen gefallen könnten, während uns allein von der Idee einer Barth/Pocher/Tall-Show schlecht wird. Im zweiten Teil muss ich antreten im von Selma und Natalie vorbereiteten Trivia-Quiz namens Blamieren oder blamieren?, in dem ich mein Wissen über fünfzig Folgen Fernsehen für alle unter Beweis stellen muss. Zuletzt darf jedes Mitglied der FFA-All-Stars jeweils einen Preis an eine Person und an einer Sendung vergeben, die ihn oder sie im Zeitraum der vergangenen fünfzig Folgen aus welchem Grund auch immer berührt, verblüfft oder einfach nur unterhalten hat. Und das war's dann eigentlich auch schon.

Fünfzig Folgen völlig irrelevantes Geblubber über die nationale und internationale Fernsehlandschaft. Fünfzig Folgen halbgare Gags. Fünfzig Folgen sinnlose Spielchen. Aber hey, ihr wart dabei. Und es hat Spaß gemacht.

Danke, dass ihr dabei wart!

(00:00:00) – Teaser
(00:03:40) – Raab produziert für TVNow
(00:06:40) – VIPs auf Temptation Island
(00:11:20) – RTL plant mit dem Dschungel
(00:13:10) – Auch RTL maskiert Sänger
(00:15:15) – Barth vs. Pocher vs. Tall
(00:16:25) – VOX-Programm 20/21
(00:21:25) – NITRO-Programm 20/21
(00:23:15) – VOXup geht campen
(00:24:00) – Super RTL ist auf den Wolf gekommen
(00:24:45) – Vier neue Promis für Big Brother
(00:28:25) – Palinas Karaoke-Show bei Netflix
(00:30:40) – Blamieren oder blamieren: FFA-Edition
(00:37:50) – Natalie verleiht die Natalys
(00:47:00) – Anni verleiht die Annys
(01:00:10) – Jana verleiht die Janers (?)
(01:10:25) – Selma verleiht die Selmys
(01:13:10) – Julia verleiht die Julys
(01:18:30) – Dennis verleiht die Dennys
(01:22:40) – Danke!

Fernsehen für alle — Der Fuffi unter den deutschen Fernsehpodcasts.

Wenn ihr #FernsehenFürAlle unterstützen wollt, liket und retweetet unsere Tweets, empfehlt uns euren Freund*innen und gebt uns eine Fünf-Sterne-Bewertung. Ganz besonders hilfreich wäre auch eine nette Rezension. Dazu am besten hier lang: ratethispodcast.com/ffa

Twitter: @fernsehenfa, @dennisderdoedel, @selmuggle/@trashlessio

Diese und alle weiteren Episoden von Fernsehen für alle findet ihr unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts, Deezer und Podigee.

Stateless, Selling Sunset und Feel-Good-Tipps für den Sommer — mit Julia

Ausgabe 49 von #FernsehenFürAlle entpuppt sich als Folge der großen Überraschungen: Die australische Serie Stateless is mehr als ein Drama über Geflüchtete, Selling Sunset ist eine Konfro-Soap getarnt in einer Dokuserie über Immobilien und Deine Hochzeit – Live! ist chaotischer und trashiger als zuvor angenommen. Zum Glück haben Julia (@julia_milo) und ich (@dennisderdoedel) eine Stunde Zeit, all das genüsslich zu analysieren.

Stateless erzählt die unglaubliche Geschichte einer jungen australischen Stewardess, die Mitte der 00er-Jahre fälschlicherweise in einem Internierungslager festgehalten wurde. Die Serie, die ursprünglich für das australische Fernsehen produziert wurde, konzentriert sich aber natürlich auch auf andere Charaktere wie die Vielzahl an Geflüchteten, die jährlich in Down Under ankommen. Über sechs Folgen hinweg entfaltet sich so ein schlüssiges Bild eines maroden Migrationssystems, in das wir bis zum Ende emotional sehr investiert waren.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=C-Xep8pU_J0

Während in Stateless Armut und Verzweiflung dominieren, beschäftigt sich Selling Sunset mit Luxus und Lifestyle. Kurz erklärt: Die Oppenheimer Group vertickt arschteure Villen in Los Angeles an Superreiche. Hinter den Maklerinnen des Immobilienunternehmens versteckt sich aber ein ganzer Haufen von exzentrischen Frauen, die sich gegenseitig nicht den Dreck unter den French Nails gönnen.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=DXdO0Revllc

Außerdem hauen wir gleich mehrere entspannte TV-Tipps raus, die man sich gut und gerne auf einem gigantischen Plastik-Krokodils in einem Swimmingpool reinziehen kann: Nadiya's Time to Eat, Floor Is Lava, Queer Eye (alles auf Netflix). Dazu müssen wir kurz die Ereignisse der großen Live-Hochzeiten bei RTLzwei vom Wochenende besprechen und ein neues Spiel ausprobieren: Spiel, Satz, Sieg?

Der Vulture-Artikel, von dem ich gesprochen habe: https://www.vulture.com/2020/07/peak-comfort-tv.html

(00:00:00)) – Teaser
(00:04:10) – Deine Hochzeit – Live!
(00:10:10) – Queer Eye
(00:11:55) – Nadiya’s Time to Eat
(00:14:35) – Floor Is Lava
(00:16:40)) – Selling Sunset
(00:31:30) – Schiffbruch-Promis sind komplett
(00:36:00) – Band-Battle bei RTLzwei
(00:37:25) – Der nächste Masked-Singer-Klon
(00:39:35) – Tierische Abspeck-Show bei Sat.1
(00:41:25) – RTL räumt auf
(00:43:35) – Realityshow für die Sims
(00:45:00) – Sechs Staffeln für die Queen
(00:46:50) – Stateless
(00:58:00) – Spiel, Satz, Sieg?
(01:06:40) – Ankündigung

Fernsehen für alle — Der keltische Schamane unter den deutschen Fernsehpodcasts.

Wenn ihr #FernsehenFürAlle unterstützen wollt, liket und retweetet unsere Tweets, empfehlt uns euren Freund*innen und gebt uns eine Fünf-Sterne-Bewertung. Ganz besonders hilfreich wäre auch eine nette Rezension. Dazu am besten hier lang: ratethispodcast.com/ffa

Twitter: @fernsehenfa, @dennisderdoedel, @julia_milo

Diese und alle weiteren Episoden von Fernsehen für alle findet ihr unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts, Deezer und Podigee.

The Great, Hubert & Matthias – Die Hochzeit und ein Rückblick auf M.O.M. & Are You The One? — mit Natalie

Der Schmerz wegen des verspäteten Sommerhaus-Starts sitzt zwar tief, dennoch haben Natalie (@natterliek) und ich (@dennisderdoedel) uns aufgerafft, um mal wieder über das gute alte Fernsehen zu quatschen. "Alt" trifft es ganz gut, denn wir blicken weit zurück: Zur Hochzeit von Hubert & Matthias, zu zwei Datingformaten des Frühlings und ins Russland des 18. Jahrhunderts.

Wie schon in The Favorite gelingt es Tony McNamara in The Great, den Humor und die Lockerheit in einer royalen Atmosphäre zu finden, die oftmals altbacken und piefig daherkommt. Im Zentrum steht diesmal Katharina die Große, die kurz nach ihrer Ankunft in Russland schnell merkt, dass sie nicht nur viel gescheiter sondern auch wesentlich besser geeignet ist als Kaiserin als ihr Mann Peter. Der Ton, der ständig zwischen äußerst grafischen Absurditäten und schwer verträglichen Grausamkeiten pendelt, wäre nur halb so erträglich, wenn ihn die beiden Hauptdarsteller*innen Elle Fanning und Nicholas Hoult nicht so perfekt verkörpern würden.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=hJGedvRfHYg

Wesentlich harmonischer ging's zu in zwei Datingshows des Frühsommers. Obwohl wir sonst meist nach der größten anzunehmenden Konfro suchen, waren wir zur Abwechslung mal ganz angetan von der entspannten Romantik in M.O.M. und Are You The One?. Natürlich gab's auch was zu lachen, doch das lag eher am Produktionswert eines der Formate.

Außerdem: Wir versuchen uns für unsere Obsessionen der letzten Wochen zu rechtfertigen, die ersten Bewohner*innen von Promi Big Brother sollen feststehen und wir erfinden eine neue TV-Show!

Hier ist der Wikipedia-Artikel, aus dem Natalie und ich ein neues TV-Format basteln mussten: https://de.wikipedia.org/wiki/Mikroblading

(00:00:00) – Teaser
(00:04:00) – Real Housewives of Beverly Hills
(00:06:10) – Middleditch & Schwartz
(00:08:35) – Hubert & Matthias – Die Hochzeit
(00:17:35)) – Rückblick: M.O.M.
(00:23:35) – Rückblick: Are You The One?
(00:27:40) – Sommerhaus-Verschiebung
(00:31:50) – Vier Promis für Big Brother
(00:39:20) – Joyn öffnet Coras House of Love
(00:42:10) – RTLzwei bringt Peep! zurück
(00:44:10) – ESC-Auswahlverfahren bleibt
(00:45:45) – Kameras werden (mal wieder) versteckt
(00:47:40) – The Great
(01:02:25) – Serien-Verlängerungen
(01:04:30) – Wiki und die starken Shows
(01:13:40) – Social Media
Fernsehen für alle — Das Permanent Make-Up unter den deutschen Fernsehpodcasts.

Wenn ihr #FernsehenFürAlle unterstützen wollt, liket und retweetet unsere Tweets, empfehlt uns euren Freund*innen und gebt uns eine Fünf-Sterne-Bewertung. Ganz besonders hilfreich wäre auch eine nette Rezension. Dazu am besten hier entlang: ratethispodcast.com/ffa

Twitter: @fernsehenfa, @dennisderdoedel, @natterliek

Diese und alle weiteren Episoden von Fernsehen für alle findet ihr unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts, Deezer und Podigee.

Dark, ESC: The Legend of Fire Saga und kuriose TV-Shows für den Sommer — mit Anni

Alles wiederholt sich. In dieser Woche befinden wir uns an dem Zeitpunkt des immer wiederkehrenden Zyklus, an dem Anni (@annilovesu) mal wieder mit mir (@dennisderdoedel) über den Eurovision Song Contest plaudert. Zum Glück gesellt sich mit der finalen Staffel von Dark ein nicht weniger kontroverses Thema dazu. Und hey, auch die News haben es in sich.

Mit Dark hat die deutsche Produktion um das Ehepaar Baran Bo Odar und Jantje Friese einen internationalen Megaerfolg hingelegt. Die Serie mutet ihrem Publikum eine unglaubliche inhaltliche Komplexität zu, die man so nicht nur in Deutschland bisher nicht kannte. Nach drei Staffeln geht das Zeitreise-Abenteuer nun zu Ende, folglich ist es unsere Aufgabe, mit und ohne Spoilern auf das Geschehene zurückzublicken und das große Finale zu bewerten.

Trailer (3. Staffel): https://www.youtube.com/watch?v=cq2iTHoLrt0

Obwohl nicht jeder Teilnehmer am Ende gut wegkommt, so ist Eurovision Song Contest: The Legend of Fire Saga als großer Liebesbrief an unser aller (na ja) liebsten europäischen Gesangscontest zu verstehen. Will Ferrell und Rachel McAdams spielen im Natflix-Film ein isländisches Gesangsduo, deren großes Ziel es ist, eines Tages beim ESC anzutreten. Der Film erfindet das Rad der Wettbewerbsfilme zwar nicht neu, dennoch reichen die liebevoll arrangierten Musikeinlagen aus, um permanente Unterhaltung zu bieten.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=7q6Co-nd0lM

Was gibt's sonst noch? RTLzwei setzt Promis am Strand von Thailand aus, Sat.1 lässt Mütter einen Pornofilm drehen und RTL will herausfinden, wem man das Gesangstalent ansieht. Außerdem kommt's abermals zum großen Kräftemessen in einer neuen Partie Find ich Bombe.

(00:00:00) – Teaser
(00:02:50) – Eurovision Song Contest: The Legend of Fire Saga
(00:14:20) – RTL holt I Can See Your Voice
(00:20:35) – Promis über Bord bei RTLzwei
(00:30:40) – Eigene Show für Elena & Mike
(00:33:10) – Endlich wieder TV-Publikum?
(00:36:00) – Mütter drehen Porno bei Sat.1
(00:40:25) – Kika lässt Kinder zaubern
(00:42:30) – Find ich Bombe!
(00:47:20) – Dark (ohne Spoiler)
(01:00:50) – Dark (Spoiler!)
(01:12:35) – Bitte melde dich!
Fernsehen für alle — Der Mütter-Porno unter den deutschen Fernsehpodcasts.

Wenn ihr Fernsehen für alle unterstützen wollt, liket und retweetet unsere Tweets, empfehlt euch euren Freund*innen und gebt uns eine Fünf-Sterne-Bewertung. Ganz besonders hilfreich wäre auch eine nette Rezension. Dazu am besten hier lang: ratethispodcast.com/ffa

Twitter: @fernsehenfa, @dennisderdoedel, @annilovesu

Diese und alle weiteren Episoden von Fernsehen für alle findet ihr unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts, Deezer und Podigee.

Laura und der Wendler – Jetzt wird geheiratet!, Live-Hochzeiten und die besten Sommerausflüge mit Promis — mit Jana

Dass die Europameisterschaft und die Olympischen Spiele ausfallen, konnte niemand ahnen. Darum ist es nicht überraschend, dass die TV-Sender darauf nicht vorbereitet sind und Jana (@teafeattears) und ich (@dennisderdoedel) uns folglich ruckzuck in einem kleinen Sommerloch befinden. Bis das Sommerhaus der Stars beginnt, ist also Kreativität gefragt – auch in diesem Podcast!

Die Hochzeit von Michael Wendler und seiner Laura wird uns aber glücklicherweise den gesamten Sommer über begleiten. Bis die große Live-Hochzeit bei RTL nach derzeitiger Planung am 2. August in Las Vegas steigt, stehen noch einige Vorbereitungen an, bei denen TVNOW und VOX glücklicherweise die Kamera draufhalten. Irgendwie hat man sich an die Absurdität des Paares gewohnt, die Wendler'schen Vorbereitungen vom kitschigen Heiratsantrag bis hin zur Nasen-OP lassen einen an einigen Stellen dann doch verblüfft zurück.

Die Sommerferien stehen bevor, deshalb ist es Aufgabe eines echten Ratgeber-Podcasts, Ausflugsziele herauszusuchen und euch an die Hand zu geben. Diesen Service verbinden wir mit unserer anderen Kernkompetenz, dem Bereich Stars & Lifestyle. In der altehrwürdigen und auf keinen Fall geklauten Rubrik Die Famosen Fünf listen Jana und ich auf, welche Ausflüge wir gerne mal mit welchen Promis unternehmen würden.

Auch ansonsten steht ein sommerliches Mischmasch an Themen auf dem Plan: Wir reden Live-Hochzeiten bei RTLzwei, frisches Blut für Das Supertalent und neue Sendungskonzepte von Kabel 1. Außerdem muss Jana eine ganz besondere Fragerunde bestehen: Vera – Das Quiz.

(00:00:00) – Teaser
)00:02:40) – Willi will nix davon wissen
(00:07:55) – Laura und der Wendler – Jetzt wird geheiratet!
(00:29:50) – RTLzwei überträgt Live-Hochzeiten
(00:33:40) – Gruppentherapie bei RTLzwei
(00:35:55) – Neuzugänge fürs Supertalent
(00:39:25) – Kabel 1 geht campen
(00:41:20) – Bundesliga-Rechte für Sky, DAZN und Sat.1
(00:44:55) – Die Famosen Fünf: Ausflüge mit Promis
(01:03:20) – Vera – Das Quiz
(01:14:05) – Bitte melde dich!

Fernsehen für alle — Der Jürgen Klopp unter den deutschen Fernsehpodcasts.

Wenn ihr #FernsehenFürAlle unterstützen wollt, liket und retweetet unsere Tweets, empfehlt uns euren Freund*innen und gebt uns eine Fünf-Sterne-Bewertung. Ganz besonders hilfreich wäre auch eine nette Rezension. Dazu am besten hier lang: ratethispodcast.com/ffa

Twitter: @fernsehenfa, @dennisderdoedel, @teafeattears

Diese und alle weiteren Episoden von Fernsehen für alle findet ihr unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts, Deezer und Podigee.

Jeffrey Epstein: Filthy Rich, Becoming mit Michelle Obama und der Deutsche Fernsehpreis 2020 — mit Julia N.

In ihrem ersten Auftritt bei #FernsehenFürAlle bringt Julia (@iluj._) gleich mal eine bunte Mischung von spannenden Themen mit: Etwas Schockierendes (Jeffrey Epstein – Filthy Rich), etwas Inspirierendes (Becoming) und etwas Ausgezeichnetes (den Deutschen Fernsehpreis). Lasset den Podcast beginnen!

Man sollte sehr genau wissen, worauf man sich einlässt, bevor man mit der vierteiligen Netflix-Dokuserie Jeffrey Epstein – Filthy Rich beginnt. Deswegen beschäftigen wir uns ganz ausführlich mit der Frage, was man wissen sollte, um ideal auf das vorbereitet zu sein, was die Dokumentation vorhat. Kann man damit umgehen, dass Filthy Rich die Geschichten der Überlebenden ins Zentrum stellt, sollte man der Serie eine Chance geben.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=-j0rjlfmDx4

Auch bei Becoming sollte man sich im Klaren darüber sein, was man von den 90 Minuten bei Netflix erwarten darf. Die Dokumentation begleitet Michelle Obama bei ihrer Buchtour durch 34 Städte und wirft nur gelegentlich einen Blick in die Vergangenheit der First Lady. Dennoch lohnt sich das Einschalten alleine aufgrund der authentischen Aufeinandertreffen zwischen Obama und ihren vielen Anhänger*innen und ein paar Einblicken hinter die Kulissen der Maschinerie der wichtigsten Ehegattin des Landes.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=wePNJGL7nDU

Außerdem analysieren wir die mangelnde Vielfalt im Moderationsland Deutschland, als wir die Gewinner*innen des Fernsehpreises 2020 besprechen. Natürlich muss Julia in ihrer Auftaktepisode auch ran in einer Runde What's Wrong?.

(00:00:00) – Teaser
(00:05:10) – Jeffrey Epstein: Filthy Rich
(00:16:30) – Der Deutsche Fernsehpreis 2020
(00:29:00) – Sat.1-Programm wird lauter
(00:35:10) – Joyn macht mehr Reality
(00:37:15) – Promi-Staffel für The Circle
(00:38:20) – Kimmel moderiert die Emmys
(00:39:40) – Afroamerikaner wird Bachelor
(00:46:55) – Mehr Frauen für die ARD?
(00:41:20) – Becoming
(00:51:25) – What’s Wrong?
(00:58:30) – Bitte melde dich!

Fernsehen für alle — Der übergewichtige Hund unter den deutschen Fernsehpodcasts.

Wenn ihr #FernsehenFürAlle unterstützen wollt, liket und retweetet unsere Tweets, empfehlt uns euren Freund*innen und gebt uns eine Fünf-Sterne-Bewertung. Ganz besonders hilfreich wäre auch eine nette Rezension. Dazu am besten hier lang: ratethispodcast.com/ffa

Twitter: @fernsehenfa, @dennisderdoedel

Diese und alle weiteren Episoden von Fernsehen für alle findet ihr unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts, Deezer und Podigee.

Little Fires Everywhere, Die Carolin Kebekus Show und der große Sommerhaus-Kandidatencheck — mit Selma

Ruckzuck ist so eine Woche wieder um und schon sind wir wieder da. In dieser Ausgabe besprechen Selma und ich alles zur neuen Serie Little Fires Everywhere mit Reese Witherspoon und Kerry Washington, zur neuen Late Night von Carolin Kebekus und erfinden zudem noch selbst ein neues TV-Format.

Bei Prime Video treffen in Litte Fires Everywhere einige Gegensätze aufeinander: Freigeister und Kleinstadtromantiker, Liebe und Fanatismus, Offenheit und Rassismus. Das Familiendrama erzählt eine Geschichte zweier Mütter, die unterschiedlicher kaum sein könnten, deren Leben sich im Verlauf der acht Folgen doch an einigen Stellen sehr ähnelt. Uns hat die Fülle an Themen und Motiven zwischenzeitlich überfordert.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=JWGkX8ClhBI

Die Carolin Kebekus Show konnte uns dagegen schon nach drei Folgen in ihren Bann ziehen. Der Late-Night-Show gelingt es wöchentlich eine hochwertige Show abzuliefern in Zeiten von Drehbeschränkungen und leeren Rängen.

Infos: https://www.daserste.de/unterhaltung/comedy-satire/comedy-satire/carolin-kebekus-show-100.html

Nachdem wir schon einige Male über Gerüchte zum Sommerhaus der Stars berichtet haben, sind die Paare nun endlich eingezogen und dementsprechend auch offiziell bestätigt. Und obwohl wir einige Kandidat*innen nicht kennen, sind wir vorsichtig optimistisch, dass RTL auch in diesem Jahr wieder einen ordentlichen Cast zusammentrommeln konnte.

Außerdem: Diskussionen um M.O.M., eine neue Raab-Show, unsere Meinung zur dritten Staffel von Killing Eve und die Auswirkungen der Proteste auf die amerikanische TV-Branche.

Hier ist der Wikipedia-Artikel, aus dem Selma und ich unsere Fernsehsendung basteln mussten: https://de.wikipedia.org/wiki/Alois_Gruber

00:00:00 – Teaser
00:02:25 – Selma hat Geburtstag
00:05:40 – Beschwerden über M.O.M.
00:12:00 – Kein Ärger für Promis unter Palmen
00:15:35 – Sommerhaus-Kandidatencheck
00:29:35 – Neuer RTL-Trash mit Promis
00:34:05 – Raab produziert Musikshow
00:37:45 – Die Carolin Kebekus Show
00:46:55 – Mehr Frauen für die ARD?
00:51:00 – Little Fires Everywhere
01:05:35 – Killing Eve
01:14:45 – Wiki und die starken Shows
01:24:10 – Bitte melde dich!

Fernsehen für alle — Der beste Freund unter den deutschen Fernsehpodcasts.

Wenn ihr #FernsehenFürAlle unterstützen wollt, liket und retweetet unsere Tweets, empfehlt uns euren Freund*innen und gebt uns eine Fünf-Sterne-Bewertung. Ganz besonders hilfreich wäre auch eine nette Rezension. Dazu am besten hier lang: ratethispodcast.com/ffa

Twitter: @fernsehenfa, @dennisderdoedel, @schwelessio/@trashlessio

Diese und alle weiteren Episoden von Fernsehen für alle findet ihr unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts, Deezer und Podigee.

Space Force, Circus of Books und die Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis 2020 — mit Julia

Der Mord an George Floyd und die darauffolgenden Proteste in den USA gegen strukturellen Rassismus gehen nicht spurlos an uns vorbei. Wir haben euch deshalb eine kleine Auswahl an Organisationen zusammengestellt, die ihr mit Spenden unterstützen könnt:

Black Lives Matter: https://secure.actblue.com/donate/ms_blm_homepage_2019
Black Visions Collective: https://www.blackvisionsmn.org
Reclaim the Block: https://www.reclaimtheblock.org/home
Official George Floyd Memorial Fund: https://www.gofundme.com/f/georgefloyd
National Police Accountability Project: https://www.nlg-npap.org/donate/
Ermittlung der Brand- und Todesursache von Oury Jalloh: https://www.betterplace.org/de/projects/32717-ermittlung-der-brand-und-todesursache-von-oury-jalloh

__________________

Eine turbulente Woche liegt hinter uns. Wie gut, dass Julia (@julia_milo) und ich (@dennisderdoedel) uns trotzdem aufraffen konnten ein bisschen über Fernsehen zu sprechen! Wir unternehmen unter anderem einen Ausflug ins Weltall, besuchen einen ganz besonderen Buchladen in Los Angeles und werfen einen Blick auf die Nominierungen des Deutschen Fernsehpreises.

Was soll schon schiefgehen, wenn sich Greg Daniels und Steve Carell zusammentun, die Masterminds hinter Serien wie The Office und Parks and Recreation, und nun die scheinbar wahnwitzige Idee von Donald Trump von der Gründung einer Weltraum-Einheit in einer Serie umsetzen? Wir finden, dass in der ersten Staffel von Space Force leider tatsächlich eine Menge schiefgegangen ist. Daran konnte auch der hochkarätige Cast nichts ändern.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=l4mY2asIjWk

Die Netflix-Doku Circus of Books sollte man sich dagegen auf keinen Fall entgehen lassen. 35 Jahre lang hat das jüdische Ehepaar Karen und Barry Mason einen Pay-Porn-Laden in Los Angeles betrieben, in dem homosexuelle Männer aus dem ganzen Land Zuflucht und Gemeinschaft finden könnten. Die Tochter der beiden begleiten das Paar nun dabei, wie der Circus of Books schließen muss.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=Cxksd8ytFJg

Außerdem: Alles zu den Nominierungen zum Deutschen Fernsehpreis und erste Details zu Jan Böhmermanns neuer Show im ZDF-Hauptprogramm. Julia muss zudem antreten in der ersten Ausgabe von "Blamieren oder blamieren?".

(00:00:00) – Teaser
(00:03:40) – Circus of Books
(00:12:45) – Der Deutsche Fernsehpreis
(00:26:20) – ZDF Magazin (?)
(00:28:10) – ProSieben misst den Promi-Puls
(00:31:10) – Elstner talkt bei Netflix
(00:33:00) – Space Force
(00:45:50) – Maskenverbot bei den Golden Globes
(00:47:35) – Blamieren oder blamieren?
(00:57:40) – Bitte melde dich!

Fernsehen für alle — Der Chimptronaut unter den deutschen Fernsehpodcasts.

__________________

Wenn ihr #FernsehenFürAlle unterstützen wollt, liket und retweetet unsere Tweets, empfehlt uns euren Freund*innen und gebt uns eine Fünf-Sterne-Bewertung. Ganz besonders hilfreich wäre auch eine nette Rezension. Dazu am besten hier lang: ratethispodcast.com/ffa

Twitter: @fernsehenfa, @dennisderdoedel, @julia_milo

Diese und alle weiteren Episoden von Fernsehen für alle findet ihr unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts, Deezer und Podigee.